• BEATRICE BELLEAMIE

VERLETZLICHKEIT

Verletzlichkeit ist ein Filter. Sie ist Inspiration und Weisheit zugleich.


Ich habe Phasen erlebt, in denen ich mich absolut verletzlich fühlte. Einerseits spürte ich, dass im Kern dieser Verletzlichkeit etwas Zartes aufbrechen und heilen wollte. Eine Wunde, in der noch ein Stachel steckte. Anderseits hatte ich Angst, mich so zu zeigen, denn die Reaktionen im Außen konnten Liebe und Mitgefühl, aber auch gefühlte Ablehnung sein.

Dich verletzlich zu fühlen, lässt dich sanft und weich werden. Verletzlichkeit ist die Gelegenheit, eine tiefere, innigere Beziehung mit dir selbst und anderen einzugehen.


Sie fordert dich auf, dir selbst absolut ehrlich gegenüberzutreten, deine Bedürfnisse klar auszusprechen und deine Wünsche erfüllt zu sehen.


In dem Moment, in dem Du dir zugestehst, dich verletzlich zu zeigen und nicht immer stark sein zu müssen, kann die Maske fallen. Du bist authentisch. Habe Vertrauen, dir werden Liebe und Wohlwollen begegnen.


Verletzlichkeit ist ein Filter, der dir zeigt, dass Du immer eine Wahl hast, dich der Liebe oder der Angst zuzuwenden und mit wem Du dich umgeben willst. Wenn Du dich auf sie einlassen kannst, ihr liebevolle Zuwendung schenkst, wirst Du spüren, dass sie zu deinem Leben gehört und deine Selbstsicherheit stärkt.


Ich sende dir PURE LOVE von Herz zu Herz,


deine Beatrice


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

PURE LOVE